SEHEN UND BESICHTIGEN (IN HENRI-CHAPELLE)

Die Sankt Georg-Kirche

Klassifiziertes Gebäude, Wiederaufbau in 1630, Restaurierung in 1718. Kirche in Spitzbogenstil mit einer roman Kuppel die vom 17. Jahrhundert stammt. Innerhalb der Kirche können wir einen großartigen Balken bewundern, der unseren Herrn und die 12 Apostel mit ihren Emblemen darstellt.
 
 

 

 



Der Rathausplatz

Außer der Sankt Georg-Kirche, gibt es mehrere andere Gebäude des Zentrums von Henri-Chapelle die ein historisches Interesse und/oder von architektonischer Bedeutung sind. Diese Gebäude werden im monumentalen Kulturgut Belgiens klassiert. Wiederaufbau in 1865. Gedächtnismonument, das aus der Nachkriegszeit des ersten Krieges 1914-1918 datiert.
 
 
 



Das Strassenmuseum

Am 24. Mai 1964 eröffnet, berichtet es, in einigen Sequenzen, über die lange und schwierige Geschichte der berühmten Kaiserstrasse (Karl der Grosse). Das „Museum der Straße“, das unter den ungewöhnlichen Museen klassifiziert wurde, siedelt sich im Winkel der derzeitigen Fassade des "Hotel de la Couronne" und den Strassenrand an. Es handelt sich um rechteckige Parzellen, in verschiedenen Stylen der jeweiligen historischen Epochen...
 
 



Das Hotel de la Couronne

"La couronne" eine ehrwürdige klassifizierte Häuslichkeit, gehört zweifellos zu der ältesten Schaffung dieser Art in unserem Distrikt. Massive Konstruktion der vergangenen Zeit, mit seiner primitiven Fassade, seine Fensterbeschläge und seiner alten Tür, die von 1704 datiert wurde.
Jahrgang 1706.
Das Schild dieses Gasthofes wird ab 1637 zitiert.
 
 



Schloss Baelen

Diese Benennung erklärt sich durch die Tatsache, daß es ab 1648 der Wohnsitz der hochnäsigen Herren der Bank von Baelen war.
In 1737, erscheinen die zwei charakteristischen Zwillingstürme des Schloßes. In 1875, installieren die Brüder Alexiens dort ein Gesundheitshaus für Männer. Seitdem, verfolgt das Institut unermüdlich sein geistiges Gesundheitswerk.
 
 

 



Schloss Ruyff

Typisches Beispiel eines ländlichen Wohnsitzes der Herren des Mittelalters, verdankt dieses Schloß seinen Namen den Ritter Arnold de Rueve, Eigentümer in 1172. Am 29. August 1989, ist das Schloß Bestand einer Klassierungsmaßnahme, die auch den Bauernhof und seine Abhängigkeiten betrifft. Seit 1999, gehört es der Familie Wiertz, die ihre Restaurierung durchführt.
 
 



Der Golf Country Club

Golfplatz gelegen im sogenannten Ort « LE VIVIER »
Auskunft:
Hôtel Golf & Country Club : Rue du Vivier 3, 4841 Henri-Chapelle
info@golfhenrichapelle.be
http://www.comptoir-du-golf.be/
Tel 087/88.19.91



US Soldatenfriedhof

Auf einer Fläche von ungefähr 23 Hektar, wurde die Konstruktion des Friedhofs und des Memorial im Jahre 1960 beendet. Die Eröffnung fand im selben Jahr statt. In Henri-Chapelle ruhen 7989 amerikanische Soldaten. Dieser Friedhof ist auch der Ruheort der Piloten, dessen Flugzeuge über der Region abgeschossen wurden.
 
 



Das Rathaus

Nach verschiedenen Abrissen, erfolgt die Wiederherstellung des neuen Rathauses in 1865, bis zu den Gemeindenfusionen im Jahre 1977. Dieses Gebäude beherbergt lokale Assoziationen, unter anderem, die genealogische Gruppierung von Henri-Chapelle und Umgebungen.
 
 

 



Die Sankt Rochuskapelle

Die klassifizierte Kapelle von Crojus, Rue de Verviers, wo sich die ländlichen Pilger begaben um den Schwund der aphthösen Fieberviehseuche in 1754 zu erbitten.
Angesiedelt am kleinen Weiler von Crojus.
Sankt Rochus, starb in 1327, sein Fest wird in der Diözese von Lüttich am 18. August zelebriert.
 
 



Sankt Rochuskapelle (Ruyff)

Diese solide Konstruktion geht auf des erste Drittel des XVIten Jahrhundert gegen 1530 zurück und gehört zum ausgedehnten Gebiet des Herrenschloßes von Ruyff. Im Inneren befindet sich ein Gemälde des gekreuzigten Christus, welches man den limburgischen Künstler J. Kaisin zuteilt.
 
 



Die Fontänen und Wasserpumpen

Zahlreiche Fontänen sind an allen vier Ecken des Dorfes von Henri-Chapelle plaziert...
...darunter 2 unter Denkmalschutz in der Rue Nishaye. 
 



   
Website Development by ICI Solutions
This website uses cookies. Some of the cookies used are essential for parts of the site to operate.
If you continue browsing this website or close this message, you agree to let us use cookies.
Cookies

Like many websites, this website uses cookies. Cookies are small text files that we put on your computer, and allow us to provide you with a better browsing experience. By using this website, you agree to let us use cookies.
Accept & close